Produkte - Medusa Intrauterinpessar

Goldring-Medusa
Medusa

Intrauterinpessar zur Empfängnisverhütung -
Die Alternative zur hormonalen Verhütung und Sterilisation

Abstrakt:

Das Medusa-IUP ist eine Weiterentwicklung von NovaT und Multiload. Die Vorteile von NovaT (Kupfer-Silberdraht) und Multiload (Einhandtechnik bei der Einlage und günstiger Halteeffekt) sind im Medusa-Pessar vereint.
In einer multizentrischen randomisierten 5-Jahresstudie wurde Medusa mit NovaT verglichen. Die besten Ergebnisse zeigt das Medusa-Pessar der Größe mini:

  • Schwangerschaftsrate: 0,3 (Nova T: 1,1)
  • Beendigungsrate (aus medizinischen Gründen): 3,2 (Nova T: 9,0)

Die Goldring-Medusa bzw. Medusa-Pessare der Größe mini eignen sich besonders:

  1. beim Pillenwechsel,
  2. nach Pillenlangzeitanwendung,
  3. 6 bis 8 Wochen nach der Entbindung (Größen mini und normal!).
Sie können die Studie bei Interesse selbstverständlich über unsere kostenlose Service-Hotline anfordern.


Das Medusa/Goldring-Medusa-Intrauterinpessar (IUP) ist ein sicheres Antikonzeptionsmittel der dritten Generation mit ausgezeichneter Verträglichkeit und einfacher Applikation.

Es zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  1. Leichte Insertionstechnik - "Einhandtechnik"
    Das Pessar wird mittels Inserter direkt in die Gebärmutterhöhle eingeführt.
  2. Perforationsschutz
    durch "Einhandtechnik" und abgerundeten, kugelförmigen "Pessarkopf"
  3. Geringe Expulsionsrate
    optimale und selbstständige Fundussuche in Folge von:
    • oberen regenschirmartigen Pessararmen mit nach unten gebogenen kugelförmigen Enden
    • unteren glockenförmigen Pessararmen mit nach oben gebogenen kugelförmigen Enden
  4. Gute Verträglichkeit
    • Durch zwei verschiedene Größen mit unterschiedlichen Schaftlängen und Spannweiten, die eine individuelle Anpassung ermöglichen und somit die Gefahr von Blutungsstörungen oder Schmerzen deutlich reduzieren.
    • Weniger Endometriumreizungen durch vier kugelförmige Pessararmenden.
  5. Geringe Schwangerschaftsrate (Pearlindex 0,3-0,4)
    Dies wird bewirkt durch:
    • eine relativ große Pessaroberfläche (vier Pessararme)
    • eine breite Endometrium-Kontaktfläche
    • individuelle Anpassung durch zwei IUP-Größen (mini und normal)
    • die zusätzliche empfängnisverhütende Wirkung des Kupfer-Silber-Manteldrahtes
    • Silberionen reduzieren das Infektionsrisiko (bakteriostatischer Effekt)

Das Goldring-Medusa IUP ist aus oben genannten Gründen besonders geeignet für die Verhütung nach der Entbindung und verbessert durch die Sicherheit der Verhütung und die harmonische Partnerbeziehung sogar indirekt die Stillzeit.

 


Tabelle

  ©2004 Viomed GmbH